Freitag, 20. März 2015

#sofi und #rtb15...

...dürften heute wohl die am meisten geposteten Hashtags gewesen sein (gerne auch in anderen Varianten wie #Sonnenfinsternis2015 etc.).

Hallo meine Lieben, 

oder wie seht ihr das? Ich persönlich bin ja eigentlich nur bei fb aktiv unterwegs aber es kam mir halt dort so vor. Wie waren denn eure Erfahrungen in anderen Social Media Kanälen dazu heute so? Ach ja, Frühlingsanfang war ja auch noch und "internationaler Tag des Glücks" - da werden wohl auch noch die ein oder anderen Hashtags bei rumgekommen sein?!

Also ich persönlich habe die heutige Sonnenfinsternis - wie erwartet - getrost verschlafen...wobei ich auch nicht glaube, dass man die hier sehen konnte. Zumindestens waren alle Fotos, die ich aus meiner Stadt dazu gesehen habe, schwerst wolkenverhangen. In so fern habe ich da vermutlich nichts verpasst! Dafür aber offensichtlich sehr wohl bei der "Rock the Blog" auf der Cebit wo ich wirklich gerne gewesen wäre und mich immer noch ärgere, dass ich mich nicht getraut habe, mich für ein Gratisticket zu bewerben! :( Gnah, das hat mir den ganzen Tag madig gemacht!

Wobei, eben da spielte vielleicht auch doch die Sonnenfinsternis mit rein?! Ich hab´ es heute nämlich sage und schreibe von der Schlafcouch rüber auf´s Sofa im Wohnzimmer geschafft, Kaffee und Läppi auf den Schoß habe ich auch noch hinbekommen (bzw. ersteren in den Becher und dann getrunken, wie sich das gehört und sein sollte) - das war´s dann aber auch schon! Abends hab ich zwar spontan versucht einen Freund zum Essengehen zu bewegen, aber der hatte einen genauso "doofen" Tag wie ich und weil ich weiß, wie sehr ich es hasse, wenn man mich zu etwas überredet wozu ich keine Lust habe, habe ich das dann auch so akzeptiert. Kurz noch überlegt mich allein zum Essen auszuführen, der Magen war dafür, der Rest...um´s kurz zu machen, ich war selbst zum telefonischen Bestellen zu faul! (Gab dann aber doch noch leckere, gebrachte Nudeln und Eis! :) )

Ähm, ich schweife schon wieder ab! Wo war ich? Ach ja, warum die Sonnenfisnternis "Schuld" am "doofen" Tag sein könnte... Also, ohne einen auf Eso-Astro-Tante machen zu wollen, aber wenn Hausplanet 1 sich vor Hausplanet 2 schiebt, die beiden sich also quasi im Weg stehen und gegenseitig behindern, muss ich dann heute Bäume - geschweige denn irgendwas anderes - (aus-)reißen können? Nein! Ich finde, da kann man auch ganz gepflegt mal und ohne schlechtes Gewissen einen "macht ma´heute alle ohne mich"-Tag einlegen! ;) Und ja, ich weiß, Sonne und Mond stehen sich nicht wirklich im Weg aber von (einem Teil) der Erde sieht es eben so aus als ob und die Erde ist schließlich mein Standpunkt, der wiederum, wie man allgemein so weiß, eben entscheidend ist! ;)

Ich beschließe den Frühlingsanfangsabend dann mal mit meinem 2. Eisbecher und wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Liebe Grüße,

Tanja

PS: Memo an mich selbst: #rtb16 vor Ort!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen