Donnerstag, 13. März 2014

Früüüüüüüüüüüüühling 2014! :D

Hallooooooo meine Lieben!

Es ist Frühling, yeeha! ;) Jedes Jahr das Gleiche: so bald die ersten Sonnenstrahlen rauskriechen, Schnee und Eis langsam die Kurve kratzen (und hoffentlich auch erst im nächsten Winter wiederkommen!) und man in der Luft den ersten Frühlingshauch erahnen kann, laufe ich mit Dauergrinsen durch die Gegend und verschrecke meine Mitmenschen gerne mit spontan und laut geäußerten "Früüüüüüüüühling"-Quietsch-Orgien! ;) Meistens ernte ich äußerst unverständnisvolle Blicke - vor allem wenn mein restliches Umwelt den Frühling noch nicht als solchen anerkennen will (guuuut, nur weil im Januar mal die Sonne scheint vielleicht auch ein bißchen früh...). Die selben blöden Blicke ernte ich aber auch dafür jetzt noch meine Winterjacke zu tragen (halloho, 3 Grad morgens und ich bin eine quasi staatlich anerkannte Frostbeule!) oder selbst im Sommer mit Schal rumzulaufen. Das schöne daran, es ist mir schnurtzpiepsegal! ;) Ich quietsche trotzdem fröhlich vor mich hin, wenn mir danach ist und gehe meinem Schatz damit auch gerne auf den Wecker. Gefühle müssen raus und wer was gegen überschwengliche Freude einzuwenden hat, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen!

So viel erstmal dazu. Wie geht es Euch denn allen? Ich hoffe gut?!! Ich bin grade wieder so selten online, ich komme nicht mal wirklich dazu Blogrunden bei euch zu drehen, das fehlt mir ganz schön! Aber das Leben 1.0 fordert leider grade mal wieder seeehr viel Aufmerksamkeit - ich sollte es vielleicht einfach mal ab und zu im Bällespielparadies abgeben. ;) Im ganzen Alltagsstress hab ich sogar meinen eigenen Blog-Geburtstag verschlafen. Am 08.03. ist die Regenbogenwolke 2 Jahre alt geworden und ich möchte EUCH danken, für jeden Seitenbesuch und jeden lieben Kommentar! Ihr seid spitze und auch wenn ich immer wieder lange Blogpausen habe, sowohl was das Schreiben aber auch das Lesen betrifft, muss ich doch sagen: ich möchte es nciht mehr missen! Ich lasse mich so gerne von euren tollen Bildern und Geschichten berühren, inspirieren und auch mal trösten, wenn ich einen schlechten Tag hatte. Darum ein ganz fettes DANKE, dass es EUCH gibt! Mir spukt auch weiterhin mein "anderes Blogkonzept" im Kopf herum, mitlerweile gibt es auch einen Namen *jippieh* aber an der Ausführung hapert es noch... *hüstel* (Leben 1.0, Aufmerksamkeit, ihr wisst schon...).

Interessanter Weise, trotz Stress habe ich dieses Jahr sehr genau auf Kleinigkeiten in meiner Umgebung geachtet, zum Beispiel darauf, was wann anfing zu blühen. Ich hab leider vergessen es mir aufzuschreiben, aber ich weiß noch: die Schneeglöckchen waren recht spät, dafür Krokusse sehr früh (aber nur kleine, lilane...gelbe habe ich dieses Jahr viel weniger gesehen, weiß jemand ob es dafür einen speziellen Grund gibt?), auch Forsythien blühten früh und - ich weiß nicht genau was es ist, sieht aus wie ein Mini-Rhododendron...ist das ´ne Azalée? Mirabellen blühen auch schon, wilde Pflaumen, die ersten Osterglocken und die ersten Magnolien! Mein Lieblingsbaum. :) Hach ja und mich persönlich freut es ganz besonders, dass schon wieder Schmetterlinge surch die Lüfte tanzen! ♥ Den ersten habe ich am Donnerstag, den 20. Februar, gesehen, ein sehr wichtiger Tag für mich und ich hoffe sehr, dass er mir für das damit verbundene Unterfangen Glück bringen wird! :)

Reeperbahn-Musical "heiße Ecke", Schmidts Tivoli, Hamburg

So, was gibt es noch zu berichten? Ach ja! Gestern waren der Drachentöter und ich in Hamburg! ♥ Die weltbeste Schwiegermama konnte einen Theatertermin nicht wahrnehmen und so durften wir an ihrer Stelle ins Schmidts Tivoli und haben uns die "heiße Ecke" angesehen! Es war herrlich! Wir haben Tränen gelacht! Das Bühnenbild besteht aus genau einer Szene, eine Bratwurstbude auf der Reeperbahn, an der sich die unterschiedlichsten Gestalten treffen. Witzig, berührend, ehrlich, es werden andere Musicals auf´s Korn genommen und aktuelle Geschehnisse mit der Geschichte der Reeperbahn verknüpft. Auf jeden Fall sehr unterhaltsam, super für witzige Mädelsabende aber auch für die Herren der Schöpfung - das Publikum war sehr breit gefächert, auch was das Alter betrifft und ich denke alle haben sich gut amüsiert. Da wir vorher noch ein wenig Zeit hatten, haben wir noch den Sonnenuntergang am Hafen genossen und sind ein bißchen spazieren gegangen (was ganz besonders toll war, weil mein Schatz leider überhaupt nicht gerne spazieren geht und wir es daher selten gemeinsam tun). Ich lief wieder mit breitem Dauergrinsen und Fotohandy im Anschlag umher: Hamburg, meine Liebe, super Wetter, Wasser, fotografieren, spazieren mit meinem Schatz und noch Theater - fühlte sich an wie ein riesen Geburtsagsgeschenk für mich! ;) Life can be so beautiful!

Ich wünsch Euch schonmal ein schönes Wochenende, Ihr Lieben! (Ich werde arbeiten...und am Samstag ins Varieté zu GOP. gehen *freu*)

Herzliche Grüße,

Tanja

PS: Sollte irgend jemand mal bei der heißen Ecke oder generell im Schmidts Tivoli vorbeischauen und was gutes tun wollen: kauft doch einen Soundtrack, der Erlös geht vollständig an Hamburg Leuchtfeuer!

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen.
    In HH war ich letzte Woche auch noch...habe allerdings einen Sonnenaufgang am Hafen fotografiert.
    Kannst ja mal schauen.
    Wenn Du bei meinen Nettigkeiten dabei sein möchtest, gerne.
    Dafür müsstest Du allerdings die Aktion auf Deinem Post veröffentlichen und auch den ersten Drei eine Nettigkeit zukommen lassen.
    Gib mir mal kurze Info, danke und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hey :) Danke für dein liebes Statement auf meinem Blog :) Schön, dass du wieder bloggst. Hier ist ein sonniges Wochenende gemeldet und ich freue mich schon. Ein eben solches wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen
  3. Haaaa, ich versteh dich so gut! Der Frühling ist einfach toll und ich konnte mich so in deiner Beschreibung wiederfinden... das Gequietsche beim Anblick von jedem blühenden Baum und jedem Schmetterling, same here :) Warum das mit den Krokussen so ist, keine Ahnung... ist mir aber auch schon aufgefallen! Lieber Gruß!

    AntwortenLöschen
  4. Ach so, und du hattest ja wegen der kleinen Phobie gefragt (grins): Also ich mag das nicht nur bei mir nicht, sondern auch bei anderen nicht... mein Männchen besitzt zum Glück keine Hemden und trägt immer T-Shirts, was bei der Partnerwahl ein nicht ganz unwichtiges Kriterium war ;) Aber falls wir uns mal sehen und du hast was mit den Teilen an, wäre das kein Thema! ich bin ja diejenige, die rumspinnt und für die meisten anderen ist das ja ganz normal, also von daher käme ich niemals auf die Idee, einen schlechten Eindruck wegen sowas zu haben!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist aber schön das ich was gegen deine miese Laune tun konnte. :)
    Danke dir, musste an meinem Geburtstag leider arbeiten, aber habe alles schöne nachgeholt.

    AntwortenLöschen