Dienstag, 13. August 2013

11 Dinge über die Regenbogenwolke

Hallo meine Lieben,

der Schock wirkt noch immer nach, ansonsten geht es mir ganz gut, glaube ich. Gestern konnte ich mich allerdings nicht überwinden irgendwas zu tun. Ich hab den ganzen Tag nur im Bett mit meinem Läppi gelegen, gut abgesehen von der Raubtierfütterung ;) oder sollte ich besser sagen der RaubtierfütterungEN!? ;) Auch heute ist irgendwie so ein "unter-der-Bettdecke-verkriech"-Tag, aber auf eine andere Art als gestern. Ich glaub ich mach gleich noch was, die Hummeln im Popo kommen zurück ;)  und das Wetter ist ja auch dementsprechend, schönstes "Aprilwetter" heute, der Herbst kommt wohl doch!

Ja, der Herbst, schon seit einiger Zeit ist mir etwas herbstlich zumute...irgendwie freue ich mich drauf und irgendwie will ich den Sommer auch noch nicht gehen lassen und hoffe stark, dass er nochmal wieder kommt! Ich glaube, ich nehme dieses Jahr viele Dinge einfach wieder sehr viel bewusster war und darum fällt mir auch auf, wie früh es mitlerweile schon wieder dunkel wird (und wie früh es anfing früher dunkler zu werden)! Morgens ist es auch nicht mehr um 4 hell, wie noch vor einiger Zeit...aber ich schwafel hier so rum, dabei wollte ich mich doch heute mal etwas über den Namen "Regenbogenwolke" bzw. die dazugehörige URL auslassen. ;) Also hier kommen, hoffentlich, 

11 Dinge über die Regenbogenwolke:

1.) Die Frau Regenbogenwolke heißt im richtigen Leben Tanja, hallo! :)
2.) Ich habe bei meiner Bloggründung ewig gebraucht, bis ich eine frei URL gefunden habe, das war dann das "regenbogenwoelkchen".
3.) Die "regenbogenwolke" gab es nämlich schon.
4.) Ich vermute mal, es gibt auch schon den Benutzernamen "Regenbogenwolke", aber der Blog mit der dazugehörigen URL ist kein öffentlicher Blog.
5.) Ich habe damals einfach nur 2 Begriffe zusammengesetzt, die ich mag "Regenbogen" und "Wolke".
6.) Ich liebe es nämlich Wolken zu fotografieren, und wer bitte mag keine Regenbögen?
7.) Kleiner Exkurs, kennt hier noch jemand Regina Regenbogen? ;)
8.) Äh, wo war ich? Ach ja, Regenbogenwolke ist also nichts Negatives wie anfangs einige vermuteten, sondern einfach eine Notlösung gewesen, aber eine schöne. :)
9.) Ich mag die gegenseitigen Kommentierungen bei und mit Frau Hummel sehr, also als Frau Regenbogenwolke, hihi. :)
10.) Aber ansonsten stelle ich immer wieder fest, dass ich mich eigentlich gar nicht mit der Regenbogenwolke identifizieren kann. Also mit dem Namen, Regenbögen und Wolken liebe ich immer noch. Schade eigentlich.
11.) Deshalb unterschreibe ich ab jetzt mit meinem echten Namen und möchte gerne eine neue URL integrieren.

Jaaa, bisschen anders heute mal, die 11 Dinge über... ;) Nun brauche ich nochmal Eure Hilfe! Wie ist das, kann ich in meinen Einstellungen die URL einfach ändern, ohne dass der Blog, also die alten Sachen, einfach weg sind? Findet ihr mich dann überhaupt noch wieder? Dass die URL frei ist weiß ich, denn ich hatte sie gestern kurz schon mal geändert war dann aber etwas in Panik geraten und habe schnell zurückgezwitscht. ;)

Wäre super, wenn da jemand Bescheid wüsste!

 Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich Euch,

Tanja

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    juhu - eine witzigkleine, sekundenschnelle Schnuppe konnte ich sichten. Ob es für meinen Wunsch gereicht hat weiß ich nicht.
    Dann kamen viele viele Wolken und ein Gewitter. Um 2.00 war alles zugezogen und um 4.00 Uhr, meinem allnächtlichen "ichmussmaldringendraus" :-((((, gab es zwar Wolkenlücken, meine Augen waren allerdings noch zu müde um den Himmel zu beobachten.

    Wegen der URL Änderung und die Auswirkung auf den alten Blog weiß ich leider nicht Bescheid. Werd heut abend mal meinen Göga fragen, der kennt sich da ein bissele aus.
    Meinen Blognamen habe ich ja auch dieser Tage geändert. Anlass war eigentlich eine ganz andere Sache. Ich hatte vor wenigen Wochen ein Anschreiben zwecks Verletzung eines Namensrechts bekommen und das war eine sehr heikle Sache. Zum Glück lösbar ohne Schaden und Dank von netten Anwälten. Ich vergewissere mich auch immer vor Veröffentlichung und Benennung meiner Artikel, das ich keine Namen verwende, die irgendwie und -wo geschützt sind. Trotzdem kann sich im Laufe der Zeit das auch ändern.
    Bei Paperilla ging's mir so. Die finnische Firma die den Namen benutzt hat diesen wohl bisher nicht schützen lassen. Allerdings haben sie in den letzten Jahren schwer expandiert. Da ist Vorsicht geboten, da die Recherche bei internationalen Namensrechten nicht 100% zuverlässig ist, und deswegen wurde schnell mein Blog und auch mein Dawandashop umbenannt.
    Papiergarn und seine Auswirkungen auf mein Leben, das Chaos das es anrichtet und die Ideen die in meinem Kopf wachsen - das möchte ich in meinem Blog zeigen.

    Der Hochsommer klingt aus und die ersten kleinen Anzeichen für den Herbst zeigen sich auch bei uns. Es geht spürbar wieder rückwärts. Der August ist mein Monat und den werde ich geniessen.

    Sonnige Grüße

    Karin


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, juhu, ich freu mich sehr für Dich, dass Du wenigstens eine kleine Sternschnuppe entdecken konntest! :) Klar reicht dir für Deinen Wunsch, Sternschnuppen sind stark - wie Schmetterlinge! :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    also, ich hab mir eigentlich nie Gedanken darüber gemacht, warum dein Blog so heisst, wie er heisst! ;oD Schliesslich ist das des Künstlers Freiheit, von daher.... Und du sagst es, Regenbogen sind schön, Wölkchen auch, also hat sich mir da eigentlich nie die Frage nach dem Sinn gestellt! ;oD Bei der Sache mit der URL kann ich dir leider so gar nicht weiterhelfen, denn vielleicht hat es sich schon rumgesprochen: Ich bin der geborene Compidoofi. Da fehlt mir definitiv ein Gen. Macht aber nix! Denn ich hab ja meinen Schatz, der das immer alles für mich regelt. Ich nutze die Sache nur, und wehe, sie funzt nicht!! Auweija...! Dann kann die olle Hummel ganz schön böse werden, *ggg*!!
    Vorhin sassen wir zum Abendbrot wieder auf unserer Terrasse und haben uns darüber gefreut, wie schön mild die Luft noch war! Aber du hast recht: Es wird schon wieder deutlich früher dunkel! Und morgens viel später hell. Im Moment komm ich da ganz aus dem Gleis, denn ich hab ja Ferien und kann jetzt irgendwie gar nicht recht einordnen, wie spät es denn sein könnte, wenn ich frühmorgens erwache. Zuverlässige Hinweise liefern aber unsere beiden Mietzchen, die regelmässig so um halb 6 mit ihren "Wecktätigkeiten" beginnen. Will heissen: Auf einem rumtrampeln, leise ins Ohr maunzen (mit steigender Lautstärke, bei Bedarf !) und indem sie mir mein Kopfkissen streitig machen. Ausschlafen? No Chance!! Aber da ich wegen meiner Schlafstörungen ja sowieso früh raus muss, macht das dann auch keinen Unterschied....
    Ich wünsch dir ein herlriches WE mit hoffentlich viel Sonnenschein, und wenn denn schon ein paar Wölkchen für Regen sorgen, dann folgt bestimmt ein Regenbogen auf dem Fuss! ;oD
    Herzlichst
    FrauHummel

    ...die sich freut, wenn du dich über ihre Kommis freust!

    AntwortenLöschen
  3. Ohja, der Herbst kommt :-)
    Leider kann ich Dir nicht mit Sicherheit sagen, ob Du einfach die URL ändern kannst, ich fürchte aber, dass das nicht geht, ohne den Rest zu verlieren. Aber ich weiß es nicht...Du findest bestimmt Antworten in der Blogger-Hilfe.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Gleiche Stadt, viel besserer Stadtteil. Raus zu Hause, rein ins Leben. Ich brauche dieses Schritt jetzt einfach.

    AntwortenLöschen