Dienstag, 26. März 2013

Gefrustet und tief bewegt...

... ja, Ihr Lieben,

sowas geht tatsächlich gleichzeitig! ;) Wie geht es Euch allen? Ich hoffe Ihr lasst Euch durch das Wetter nicht die Laune verhageln?! Im Augenblick scheint hier die Sonne - auch gestern hatten wir schon einen wunderschön sonnigen Tag - wenn es nur nicht sooooooo furchtbar kalt wäre! Und ich hab ein wenig die Befürchtung, dass ich mir bei all dem "kalt-warm-kalt" (draußen kalt, drinnen warm) doch noch ´nen kleinen Schnupfen zugelegt haben könnte...wo ich die Grippewelle dieses Mal doch glückllicherweise weiträumig umschifft hatte! Aber ich ignoriere den Schnupfen einfach mal, vielleicht geht er dann wieder ;) So genieße ich dann einfach mal am die Sonne am Küchenfenster (schön warm und der kalte Wind muss draußen bleiben), trinke Kaffee (*yummy*) höre Jazz ( http://www.classicandjazz.net/ - ich liebe es!!!), lasse mir von einer der Katzen was vorschnarchen (liebe ich auch!) und sehe dem aufgeregten Flattern der Spatzen draußen zu - das Leben kann SO schön sein! :) Ja, Ihr merkt schon, ich habe heute FREI! :D

Die Ein oder Andere fragt sich jetzt vielleicht grade "und warum nun der Posttitel?"... nun ja, obwohl meine Grundstimmung zur Zeit eigentlich ganz gut ist, bin ich doch grade etwas darüber gefrustet, dass ich nicht den Bruchteil von dem, was ich eigentlich alles machen möchte, gebacken bekomme! Zum einen akut und so´n paar Dinge sind halt schon länger aktuell...Thema Spiegelreflex/kleine "immer-dabei"-Digicam zum Beispiel. Ich freu mich ja für andere, dass die sich so´n Spieli zulegen, aber wenn dann immer mehr an einem vorbeiziehen - grade wo ICH eigentlich die Fotonase in der Clique bin - dann nervt das doch ganz schön und macht deutlich, Frau Regenbogenwolke muss ganz dringend was ändern (sie weiß nur noch nicht genau wie). Oder auch, dass ich im Augenblick so wenig Zeit für die Bloggerwelt habe, dass ich nicht mal mehr dazu komme Eure Posts zu lesen, was sehr schade ist und den Spaß daran erheblich schmälert... :/ Aber ich will Euch nicht die Ohren volljammern, hier ist der "rosarote Ponyhof"-Blog, alles andere muss draußen bleiben! ;)

Wobei... dann müsste auch "draußen bleiben" was mich kürzlich tief bewegt hat, aber das möchte ich hier auf jeden Fall noch mitteilen! Auch wenn ich wenig Zeit habe, bin ich trotzdem ziemlich viel und oft auf facebook - einfach weil ich da nicht groß nachdenken muss. Man kann schnell was liken, teilen, kurz kommentieren ohne sich vorher viele Gedanken machen zu müssen und man kann das auch immer gut mal "zwischendurch" machen - wenn ich Blog-Posts oder Briefe schreibe dauert das meistens ewig, da denkt man doch immer viel drüber nach - ich jedenfalls. Na wie dem auch sei, ich glaube, es war letzte Woche, da habe ich über facebook von 2 wunderschönen...hm - ich nenne es mal Lebensgeschichten - erfahren, die durchs Web kursierten und die Welt begeistert haben. So auch mich! Ich hab geheult, weil ich einfach so tief berührt war!

Den einen Bericht hatte ich über stern.de "entdeckt" - ich versuche grade ´nen Link zu finden. AH, jetzt hab ich´s! Also ausgestrahlt wurde die Story am 13.03.2013 bei "Stern TV". Das Thema war "Fotoshooting für Krebspatientinnen". Initiert wurde das ganze durch ein junges Mädchen namens "Nana", die mit 21 an Brustkrebs gestorben ist. Ich merke, das bewegt mich immer noch so sehr, dass es mir irgendwie schwer fällt, die richtigen Worte zu finden, um diese Aktion so zu beschreiben, wie sie es verdient hat! Am Besten schaut Ihr einfach mal selbst, hier findet ihr alles um Euch selbst ein Bild zu machen!

Das zweite war ein Brief, den ein Vater an seinen schwulen Sohn geschrieben hat. Ich denke viele von Euch werden davon schon gelesen haben. Ich hab sooooooo geheult!!! Alle Eltern sollten so sein wie dieser Vater!!! (So und wo issst nun der Link? *such*) Ah, hier! :) Ganz doll *hach mach* :) so schön!

So, damit verschwinde ich mal wieder an meine Unisachen -.- wünsch Euch noch einen wunderschönen Abend, Ihr Lieben!

Es grüßt Euch ganz herzlich,

die Regenbogenwolke ;)

Freitag, 8. März 2013

Weltfrauentag...und (m)ein kleiner Bloggeburtstag :)

Hallo meine Lieben!

Erst einmal möchte ich all "meinen Bloggerladies" einen schönen Weltfrauentag wünschen. Schön, dass es euch gibt! :) Schön, dass wir alle Frauen sind und das 365 Tage im Jahr - aber heute feiern wir das ganz besonders...oder so... ;) Um ganz ehrlich zu sein: hätte mich ein Freund nicht heute darauf hingewiesen, ich hätte es gar nicht gewusst! Ich wundere mich doch immer wieder, was es so für nationale und internationale Tage gibt... *Kopf schüttel* Ich persönlich finde ja, Frauen sind toll! Aber Männer auch! :)

Und dann wollte ich noch DANKE sagen! Denn genau vor einem Jahr, am 08. März 2012, habe ich meinen ersten Blogpost veröffentlicht. Seit dem habe ich hier schon eine ganz Menge mit euch Bloggerladies (und dem lieben Markus) erlebt, zum Glück fast nur schönes! Ich habe viele wunderschöne Sachen bei euch gelesen und noch zauberhaftere Fotos betrachten dürfen, liebe Kommentare und Leser bekommen und sogar auch schon was bei einem Giveaway gewonnen! :D DANKE für jeden kleinen, wunderschönen Moment mit euch, für jede Träne, die ich aus Freude, Rührung oder Mitgefühl vergossen habe! Ich freu mich auf das nächste Jahr mit euch!

Herzlichst, eure

Regenbogenwolke