Sonntag, 9. Dezember 2012

"The White Rabbit"...oder...Ich bin verliebt!

Ihr Lieben,

dieses Mal meine ich nicht meinen Schatz (den ich natürlich immer noch sehr liebe und mit dem ich am nächsten Samstag 5-Jähriges feiern darf*freu*) und auch kein Haus (übrigens das hier wechselte dieses Jahr tatsächlich den Besitzer - doofer Weise scheinen die recht nett und auch noch amerikanischen Ursprungs zu sein (ich bin ein ganz großer USA-Fan!) - wie soll man da "böse" sein?!) - nein! Dieses Mal hab ich mich in ein kleines, süßes, schnuckeliges, herzallerliebstes Café verguckt, in das "The White Rabbit"!

                                       © "The White Rabbit"











Ich hatte vor einiger Zeit in einem unserer "Käseblätter" (wir bekommen 2x wöchentlich 2 Gratiszeitungen, die nenn ich immer so) davon gelesen und wollte es seit dem ausprobieren. Vor kurzem bin ich dran vorbeigefahren (Straßenbahnlinie 2 und 10, Haltestelle "bei den drei Pfählen") und dachte mir noch "ach da ist das!"... Ha! Am Freitag hab ich es dann endlich geschafft! Eine halbe Stunde Zeit und Cupcake-Hunger, also auf zum Testen! Ich muss nämlich sagen, Cupcakes sind der Grund, weswegen mir der Artikel damals auffiel. "The White Rabbit" bezeichnet sich selbst als "Tearoom" ich bezeichne es als "eines von zwei lokalen Cupcakecafés" (wobei es das Erste gar nicht mehr zu geben scheint, ich muss da noch mal recherchieren). Nun ja, ich also rein in den kleinen, süßen Laden und erstmal laut "hach" gemacht! :)
 http://bremen4u.weser-kurier.de/Citytalk/Deine-Stadt/Neue-Laeden/Koestliche-Cupcakes,25720

Ist das nicht schöööön????? Die Fotografin (oder Fotograf?!) muss bei dem Bild direkt an der Tür gestanden haben. Dort wo ihr links die Stühle seht steht ein großer Tisch, rechts davon die Stühle (3), links eine lange Bank und dann direkt das Fenster - das war´s schon! Das Café ist wirklich winzig aber wunderschön!!! *schwärm* Es war als ließe ich mit dem Schließen der Tür den ganzen Stress draußen! Einfach toll! Da ich der einzige Gast war, konnte ich auch ein wenig mit der Eigentümerin plaudern und ich muss sagen, sie war wirklich richtig nett! Wenn ich´s mir recht überlege, habe ich mich eigentlich spontan 3-fach verliebt! ;) In den Tearoom, in Anett und in ihren Cupcake - ich hatte "Vanille-Maracuja", soooooo lecker!!!! Müsst Ihr unbedingt probieren, falls Ihr mal da seid! :) Dazu wählte ich ´nen normalen Kaffee (den ich aber in einer Teetasse im Stil von "Alice im Wunderland" serviert bekam) und große Kulleraugen meinerseits, als ich mich an vielen kleinen Details erfreut habe. Leider habe ich keine Kamera (und selbst wenn, hätte ich mich sicher wieder mal nicht getraut zu fotografieren), deshalb kann ich Euch die süße Weihnachtsdeko nicht zeigen, aber ich kann Euch sagen: sie war sehr schön! :)

Ich bin immer noch begeistert und werde ganz bestimmt bald wiederkommen!!! :D

So Ihr Lieben, nun wünsche Ich Euch noch einen schön 2.Advents-Abend und einen guten Start in die neue Woche! Es grüßt Euch herzlichst,

die Regenbogenwolke

Donnerstag, 15. November 2012

"Light a candle...

... in the night. Let it burn like the morning light. Out of the dark into the light. Light a candle in the night."

Das, Ihr Lieben,

ist einer meiner Lieblingssong aus alten Chortagen. Ich liebe den Song und ich liebe den Text und ja, ich habe den Chor geliebt und liebe ihn noch und letzten Samstag konnte ich ihn endlich mal wieder hören, alte Freunde treffen - es war sehr schön! :)

Diese Kerze, oder das Licht (wie das, das von irgendwoher kommt wenn man nicht mehr weiter weiß), kann sehr vielfältig sein, z.B. in Form der besten Freundin, die  - samt weltbestem Stiefpapa -  bereits so viel von meinem Zeug abgeholt hat, dass mein halber Keller bereits leer ist! (Danke, ich knutsch euch!) Oder auch in Form eines Päckchens. In diesem speziellen Fall von der lieben Maja von majamade, bei der ich vor kurzem etwas gewonnen habe. :D Allein schon die Verpackung war so umwerfend süß! Eigentlich ganz einfach, aber ich bin sowas überhaupt nicht gewohnt und hab mich so sehr darüber gefreut, dass ich eine ganze Weile nur im Kreis gesmilet habe ohne, dass ich die Päckchen geöffnet habe! Ihr Inhalt war dann aber genauso schön und der kleine Brief, der dabei lag auch sooooo süß...hach, ich bin schon wieder am Schwärmen! :) Neben meinem Gewinn hat sie mir auch eine kleine Weihnachtsüberraschung beigelegt, die ich natürlich schon geöffnet habe (bis Weihnachten ist dann doch zu lang ich bin doch so neugierig)! Aber so kann ich die Häkelschneeflocken dann wenigtens dieses Jahr schon benutzen! *freu* Leider habe ich zur Zeit wieder gar keine funktionierende Kamera, nur mein Handy und das macht innen nicht grade die besten Bilder, aber ich wollt euch mein Päckchen trotzdem unbedingt zeigen!






Vielen, vielen Dank liebe Maja! Als ich das Päckchen bekommen habe, da hast Du mir den Tag wirklich unglaublich mit verschönert, denn der war bis dato nicht so toll gewesen, aber dann hab ich nur noch gelächelt, vielen Dank! Ich war so gerührt und hatte sogar ein kleines Tränchen im Auge! :)

So, nun wünsche ich euch allen schöne Träume! Schlaft gut meine Lieben,

die Regenbogenwolke

Dienstag, 16. Oktober 2012

Alles hat seine Zeit...

... sollte man meinen!

Ihr Lieben!

Gestern wurde ich aber mal wieder eines besseren belehrt! Da sprang ich mal eben kurz bei Horten rein (ähm, Gelleria Kaufhof, seit vielen Jahren, aber ich kann mich nicht dran gewöhnen *g*), auf der Suche nach orangem Papier zum Halloween-Kürbis-Basteln (für eine amerikanische Brieffreundin). Ich also runter in die Schreibwarenabteilung, nichts böses ahnend, aber dann! Ich blieb sowas von völlig abrupt stehen, es war wirklich gut, dass grade niemand hinter mir war, der wär gnadenlos auf mich drauf gelaufen! Ich war geschockt und konnte es echt nicht glauben! Weihnachtsmarkt!!! *kreisch* Ich meine, dass wir seit Ende August schon wieder Weihnachtssüßigkeiten kaufen können kotzt mich schon echt an (entschuldigt meine Ausdrucksweise, aber so isses halt), aber das ist man irgendwie mittlerweile gewöhnt! Auch dass bereits die ersten Weihnachtslieder im Radio gespielt werden! Und ja, auch in der Bloggerwelt, die Damen unter euch mit eigenem Lädchen, ihr schreibt ja auch, dass bei euch schon die Weihnachtsdeko eingezogen ist - aber auch das schockt mich nicht so wirklich, da denke ich mir eher, dass kleinere Läden halt ´nen gewissen Vorteil gegenüber den großen haben müssen. Aber HORTEN??? WeihnachtsMARKT??? Jetzt schon??? Geht´s noch? Ich find das echt nicht gut! 
Ich finde das nicht gut, weil eigentlich noch Herbst ist, noch nicht mal Halloween (ok, ist importiert und nicht jedermanns Sache, ich mag´s) war bzw. eigentlich doch noch die Zeit der Erntefeste ist oder sein sollte! Hier in Bremen kommt auch erstmal noch unsere 5. Jahreszeit, der Freimarkt! Freimarkt-Halloween-Advent/Weihnachten, so muss das sein! Die ein oder andere fragt sich sicherlich, warum ich mich so aufrege?! ;) Erstmal, auch wenn es gelesen so klingt, ich rege mich nicht wirklich auf (außer gestern bei Horten, da hab ich vor mich hin geschimpft *kicher*), aber ich finde es irgendwie bedenklich. Einfach weil unsere Zeit immer schnelllebiger wird! Höher, schneller, weiter, besser...wir leben meist in der Vergangenheit oder in der Zukunft, selten im Moment und das ist traurig! *lach* ja, ok Mädels, ihr vielleicht schon! Deshalb lese und schaue ich so gerne bei euch, deswegen bin ich so gerne in der Bloggerwelt, weil ich das Gefühl habe, dass ihr den Moment lebt oder es versucht! Aber mal ehrlich, gestresst sind wir doch trotzdem alle! Es gibt doch immer zu viel zu tun, Dinge, die man noch erledigen muss oder will...und ich hab einfach schon zu oft miterlebt, was passiert, wenn jemand mit der Zeit nicht klar kommt...
Was hab ich also gemacht? Nachdem ich ein paar Minuten dort gestanden und missbilligend den Kopf geschüttelt hatte, hab ich mich - leise vor mich hinmeckernd - auf die Suche nach meinem Papier gemacht...ich hab keins gefunden! :/ Erst im 3. Laden, im Bastelladen halt, hatte ich Erfolg. Halloweensachen habe ich ansonsten nirgends so wirklich gefunden. Gut, wenn man bedenkt, dass z.B. Depot Herbstartikel grade schon wieder für die Hälfte verschleudert, und der Weihnachtsmarkt schon bei Horten eingezogen ist, dann hätte ich Halloweenkram wohl im Sommer besorgen müssen...*brummel* Wobei, auch dieses hier


ist von gestern von Horten...angekündigt als "großer Halloweenmarkt"...hmmmmmmm...ich habe leider kein Foto davon gemacht. Um ehrlich zu sein, er war es nicht wert! Groß ist der defintiv nicht! Eher ein Witz! Aber gut, vielleicht wurde der auch einfach nur schon so geplündert, wer weiß.

So, meine Zeit, in diesem Fall Uhr, zeigt an, dass ich mich jetzt dringend mal um Franz kümmern muss...die Dinge, die man will/muss...nech? ;) Ich hoffe, ihr habt schöneres Wetter als ich hier: kalt, nass, ungemütlich! *brrrr*

Liebe Grüße sendet Euch

die Regenbogenwolke

PS: ich hab da noch was, darüber musste ich dann gestern doch noch lachen ;) es gibt das ein oder andere Bild sich übergebender Kürbisse, aber diesen hier habe ich gestern quasi live entdeckt ;) die Plastiktüte fiel mir übrigens erst auf dem Foto auf...irgendwie typisch deutsch ;)


Mittwoch, 3. Oktober 2012

Was geht da eigentlich grade ab...

... in der Bloggerwelt?!?

Ihr Lieben,

ich bin doch etwas schockiert! Und ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll! Es geht natürlich um Joanna von Liebesbotschaft und die Sektenvorwürfe aber auch darum, was das ganze für riiiiieeeesige Kreise zu ziehen scheint und das finde ich am allerschlimmsten!

Ich muss sagen, ich bin nicht ganz in der Materie drin. Ich habe nicht nächtelang irgendwelche Foren oder so gewälzt und weiß nicht mal, um was für eine Art "Sekte" es da geht, da ich zuvor noch nie davon gehört habe. Ich habe lediglich Joannas Stellungnahme und den Bericht, der das Ganze gestartet - und auf den Joanna auch verwiesen hat, gelesen...ok, und grade eben noch Stellungnahmen andere Blogger aus meiner Liste und die Kommentare dazu. Mir geht es nicht darum, wer im Recht ist und wer falsch liegt, sondern einfach nur darum, meine persönliche Meinung dazu kund zu tun:

1.) Ich bin gegen Sekten jeglicher Art, weil ich einfach gegen alles bin was extrem ist, was mit Gewalt - physisch oder psychisch - anderen aufgedrängt wird! Ich bin auch gegen Pro-Annas, militante Nichtraucher, extreme Islamisten, Nazis, jene Katholiken, die gegen Pille und Kondom sind, aber lustig kleine Jungen missbrauchen, Veganer, die nichts tierisches benutzen, aber dennoch Tiere in Gefangenschaft halten... die Liste ließe sich ewig fortführen! 

Ist klar, worauf ich hinaus will? Ich bin gegen alles was einem (gewaltsam) aufgedrängt wird, oder wo Kriege im Namen einer Sache geführt werden, obwohl eigentlich klar ist, dass es nur um die Vermehrung persönlichen Reichtums oder persönlicher Macht geht! 

Ansonsten bin ich der Meinung, wenn jemand für sich entscheidet, keine Tiere essen zu wollen - bitte! Keinen Zigarettenqualm ab kann - bitte! Eine persönliche Abneigung gegen irgendjemanden oder irgendetwas hat - bitte! Persönliche Entscheidungsfreiheit!

Ich persönlich bin übrigens evangelisch getauft, war aber in einem katholischen Kindergarten und zeitweise auf einem halbprivaten katholischen Gymnasium. Ich liebe Kirchen als Gebäude, kann aber mit der Institution Kirche an sich wenig anfangen und ich bin absolut gegen Religionskriege jeglicher Art! Ich bin Nichtraucherin und trotzdem glücklich verliebt in einen Raucher! *hui* ;) Ich denke mir sicher manchmal bei Bräuchen anderer Kulturen "die spinnen doch" aber hey, mindestens genauso oft denke ich "wir spinnen, wir Deutschen"! Denn wenn ich jemanden nicht mag, dann nicht auf Grund seiner Hautfarbe sondern weil einfach irgendwas nicht passt!

2.) Ich finde es absolut erschreckend, dass jetzt andere Blogs beschuldigt werden "ebenfalls" Mitglied dieser "Sekte" zu sein, nur weil man vielleicht die gleichen Sponsoren hat(te) wie Joanna oder in persönlichem Kontakt zu ihr stand/steht. Ähm, hallo? Geht´s noch? Genauso erschreckt es mich, dass Blogger/innen nun Angst davor haben mit wem sie online verkehren oder sich Gedanken darüber machen ob und was sie nun noch wie schreiben dürfen/können/wollen! Hey! Bloggen sollte doch eigentlich vor allem eins: Spaß machen!!! Ich behaupte einfach mal ganz dreist, dass jede/r von euch/uns bloggt, weil es Spaß macht die eigenen Dinge zu zeigen, ein Feedback zu bekommen, Kontakte - vielleicht sogar Freundschaften - zu knüpfen, sich Anregungen von anderen zu holen... ICH bin hier, weil ich EURE Fotos liebe! Die Art, wie Ihr schreibt! Weil ich die Dinge, die Ihr zeigt, einfach schön finde und sie mich glücklich machen! 

So! Und ich meine, wofür bitte, gibt es denn diesen Paragraphen von wegen "dass für verlinkte Seiten einzig und allein die Betreiber der jeweiligen Seite verantwortlich sind"?! Ich kann und will doch gar nicht kontrollieren wofür jeder von Euch im Einzelnen so steht, welche Überzeugungen er pflegt etc.! Und damit komme ich eigentlich auch zu 

3.) Ich kenne niemanden von Euch persönlich! Ich weiß nicht, wen ihr wählt, wen ihr unterstützt, wen ihr bescheißt, ob ihr nachts loszieht und Häuser abfackelt/Tieropfer da bringt/wilde Orgien feiert/kleine Kinder tötet...ganz ehrlich, solche Sachen will ich auch gar nicht wissen! (Nur um das klarzustellen, nein! Ich will solche Verbrechen nicht verharmlosen! Von den oben aufgeführten, extra überspitzten Beispielen sind lediglich die Orgien persönliche Entscheidungsfreiheit, alle anderen sind absolut inakzeptabel und ich verurteile sie zutiefst!) Ich muss auch niemanden von Euch persönlich kennen! Meine Brieffreunde kenne ich auch nicht persönlich und trotzdem sind das wunderbare und schon über Jahre andauernde Freundschaften! Alles was ich von Euch weiß, ist das, was Ihr selber in Euren Blogs preis gebt und nur aus der Art und Weise wie Ihr das tut, wie ihr schreibt, wie Ihr auf Kommentare reagiert kann ich für mich entscheiden, ob ich das mag oder nicht. Und wenn ich da etwas mag, seien es schöne Fotos, tolle Ideen, ein toller Schreibstil, dann nehm ich Euch in meine Blogliste auf und erfreue mich an den Sachen, die Ihr postet!

Und daraus resultiert für mich

4.) Ich mag Liebesbotschaft! Immer noch! Warum? Weil ich die Fotos liebe! Weil ich die Giveaways klasse finde. Weil mir die Themen gefallen. Weil Joanna immer gut drauf ist und mich mit ihrer guten Laune ansteckt. HALT! Das bedeutet nicht, dass ich mich da von einer "Sekte" beeinflussen lasse! Ja, ich mag ihre "Liebesbotschaften" aber nicht wegen dem "Papa macht das, wenn du ihm vertraust", sondern wegen der positiven Energie, die da rüber kommt, dem sich nicht hängen lassen! Wenn mir etwas zu gotteslastig bei ihr ist, dann überspringe ich das halt! Wenn mir ein Blogpost nicht gefällt, dann lese ich ihn nicht - so wie bei allen anderen Blogs auch! Ich ziehe mir das raus, was für mich interessant ist, was mich fröhlich macht und mir gut tut!

Und genau deshalb hoffe ich, dass sich dieses "Gewitter" bald wieder beruhigt! Dass Ihr alle auch weiterhin so wunderschöne Dinge zeigt, wie Ihr es bisher getan habt und dass Ihr weiterhin Spaß am Bloggen habt! Dass Ihr nicht ständig darüber nachdenkt "ist es jetzt richtig, das zu schreiben?", "kann ich das so schreiben?" sondern dass Ihr es einfach macht! :)

Ich möchte an dieser Stelle noch betonen, dass ich weder diejenigen verurteile, der sich nun von Joanna distanzieren, noch die, die das nicht tun, das muss jeder für sich entscheiden! Jeder aus seinen persönlichen Gründen. Mir geht es lediglich um die Leute, die jetzt auch gegen andere hetzen und am Besten dann noch anonym und hinter´m Rücken derjenigen, das verurteile ich dann nämlich doch!

So, das war´s nun erstmal! Ich geh jetzt Fotos gucken, schließlich wollte ich eigentlich von ´nem Herbstfest hier im Dorf berichten und nicht über so ´nen blöden Kram! ;)

Ich wünsche Euch allen noch einen wunderschönen Feiertags-Abend! 

Liebe Grüße


die Regenbogenwolke :)

Freitag, 7. September 2012

Veränderungen...

... in meinem realen Leben gab es in letzter Zeit (und gibt es noch) mal wieder einige davon. Und wie man sieht, wirkt sich das auch irgendwie hier auf meinem Blog aus. Zwar gibt es eigentlich keinen wirklichen Zusammenhang, doch das rosa nervte mich schon seit einiger Zeit, im Grunde von Anfang an, nur wollte ich "damals" einfach loslegen. Ich experimentiere noch etwas rum, verzeiht bitte, ich kann mich einfach noch nicht so ganz entscheiden. ;) Hier wird sich sicher in nächster Zeit noch so einiges ändern, aber ich hoffe - so im Großen und Ganzen gesehen - dann nur zum Positiven! 

Ich wünsche Euch schöne Träume! :) 


Regenbogenwolke

Dienstag, 4. September 2012

Handarbeits-Hoffest

Ihr Lieben,

nun will ich Euch doch endlich mal erzählen, wie es denn so war am Samstag (*hust* der liegt nun schon eine Weile zurück) bei der Handarbeitsdiele! Ganz kurz und knapp vorweg: es war super! :D Wir hatten richtig schönes Sommerwetter (teilweise schon eher zu heiß, so dass die Schattenplätze zum Kaffee sehr begehrt waren) und es gab so viel zu schauen, bestaunen und zu shoppen... aber ich will mal versuchen, den Tag etwas geordneter Revue passieren zu lassen. ;) also...

... zunächst einmal waren wir selbst erstaunt, wie leicht wir den kleinen, beschaulichen Ort Byhusen doch gefunden haben. Mein Schatz war zwar nun schon ein paar Mal dort, hatte aber doch etwas Bedenken gehabt, ob er den Weg auf Anhieb allein finden würde. Da wir uns für den Tag jedoch eh nichts anderes mehr vorgenommen hatten, waren wir sehr entspannt (Motto: einfach mal losfahren und schauen, irgendwie kommen wir schon hin) und wie bereits erwähnt hatten wir dann auch überhaupt keine Probleme. Byhusen liegt übrigens zwischen Bremervörde und Zeven, genauer gesagt in der Nähe von Selsingen (übrigens auch ein netter Ort, der einen Besuch wert ist). Als wir dann dort ankamen war ich richtig überrascht! Von den Erzählungen meines Freundes her, hatte ich irgendwie etwas anderes erwartet, etwas kleineres. Ich dachte, wir sitzen da in kleiner Runde mit den drei Damen des Hauses, den Umbau-Helfern und einigen Handarbeitfans, aber nein! Ganz Byhusen schien vor Ort zu sein, und mehr noch! Die Nummernschilder der überall im Dorf parkenden Autos wiesen die Landkreise ROW, VER, OHZ sowie Stade und Hamburg aus! (Allein der provisorische Parkplatz gegenüber wäre eigentlich schon ein Foto wert gewesen.) Ich war und bin immer noch wirklich geplättet!


 Wir haben dann erstmal eine schnelle Runde gedreht, um uns einen ersten Überblick zu verschaffen (O-Ton des Drachentöters: "Du kannst gleich alles in Ruhe anschauen und stöbern aber erstmal brauch ich was zu trinken, ich verdurste!"), im Vorbeigehen den Inhaberinnen Karin und Christa gewunken (im Vorbeigehen, weil die beiden im Laden - mit reichlich Kundschaft - am Wuseln waren) und mein Schatz hat mich der "Grande Dame" (ich nenne sie insgeheim so, weil ich ihren Namen, weder Vor- noch Nach-,  nicht weiß) des Hauses vorgestellt! *kicher* Ihr hättet mich sehen sollen! Ich war ganz aufgeregt, denn auf diesen Tag hatte ich mich schon seit Wochen gefreut (mein Schatz auch sehr) und mein Blick huschte bei der ersten Runde hektisch hin und her um ja nix zu verpassen. Später habe ich mir dann alles in Ruhe angesehen. Es gab wirklich eine Menge zu sehen!


Die "Handarbeitsdiele" an sich besteht aus einem niedlichen, kleinen Laden, in dem man tolle Stoffe, Wolle, Näh-, Strick-, Häkel- und Quiltzubehör, Handarbeitsbücher und vieles, vieles mehr erstehen kann. Darüber hinaus gibt es nun einen extra Raum, in dem Karin und Christa Workshops zu verschiedenen Handarbeitsthemen so wie offene Näh- und Stricktreffs anbieten. In diesem Raum hingen mehrere, wunderschöne Quilts und Fotos von einer Quiltmesse, die dieses Jahr in Sydney statt gefunden hat...wow, die muss riesig gewesen sein! Schmunzeln musste ich über das Herz in der Toilettentür, ein süßes Detail :)



Draußen gab es dann mehrere Stände von ortsansässigen und/oder befreundeten Künstlern - ja, ich finde wirklich, das darf man so sagen! Unter den Ausstellern waren eine Fotografin, eine Floristin und diverse private Anbieter, die z.B. selbstgestrickte Socken, gehäkelte Perlenketten, selbstgemachtes Gelee, Papeterie und verschiedene Patchwork-Dinge anboten. Es gab einen Getränkestand und eine Wurst- und Nackensteak-Holzbude, sowie ein riiiiieeeesiges Kuchenbuffet - alles zu sehr moderaten Preisen! (Ich sagte ja schon, ich hätte mich mit meinem Kuchen schön blamiert!) Mein Schatz und ich haben uns zusammen drei Stücke ausgesucht, um möglichst viel probieren zu können (die sahen alle soooo lecker aus, da fiel die Wahl echt schwer!) - und die Grande Dame hat uns auch noch dazu eingeladen, das war so lieb! :) :) :)



Und bei den Ständen konnte man unter anderem ganz billig Wolle kaufen... hab ich auch getan ;) aber mein aller bester Fund war ein Emaille-Set in weiß mit blauem Rand! Ich hatte zunächst nur den Durchschlag im Auge (so einen wollte ich schon lange haben) aber mir gefiel auch die Kanne mit der Waschschüssel sehr gut... Der Durchschlag sollte, laut Schild, 11,50 € kosten, doch kaum in der Hand wies mich die Dame an der Kasse dezent darauf hin, dass davon noch mal 50 % runtergingen! Ui, da klopfte mein Herz ganz schnell! ;) Mein Schatz und ich mussten dann erst noch mal los, Geld holen, auf sowas war ich ja nun gar nicht vorbereitet gewesen! Wisst ihr was dann noch der Oberknaller war? Das war kein x-beliebiges Emaille-Set, nein, es ist von Ib Laursen! :D Als ich das entdeckt hatte schlug mein kleines Herzchen noch doller! Wir also wieder hin zum Stand, mitlerweile eine andere Kassendame dort. Ich wieder den Durchschlag zur Hand genommen und sag beiläufig "ach, die Kanne und die Schüssel fände ich ja eigentlich auch schön"... da nimmt sie beide mit zur Kasse und sagt sie schaue mal "was dabei rumkäme". Ich stand hinter ihr, während sie rechnete und sah meinen Schatz nur mit großen Augen und einem "nein, das ist doch verkehrt, nur den Durchschlag will ich kaufen!"-Blick an und was macht mein Schatz? Wohl wissend wie wenig Platz ich doch zu Hause habe (gut, wie wenig nun wirklich ahnten wir da beide noch nicht) sagt er zu mir: "Nimm mit, heute darfst du auch mal unvernünftig sein, das muss manchmal einfach sein!" :D Hach, das war wieder so ein "ich könnte dich jetzt sofort, hier und auf der Stelle vom Fleck weg heiraten"-Moment! ❤


Natürlich habe ich mich erstmal wieder nicht getraut drinnen zu fotografieren und überhaupt habe ich wieder kaum meinen Schnabel aufbekommen *ganz arg doll schüchtern sein kann* -.- aber zum Glück hatte ich ja meinen Schatz dabei, der hat das flugs in die Hand genommen und die Erlaubnis von Christa und Karin eingeholt. Vielen Dank nochmal dafür, Ihr Lieben!


Es war trotzdem gar nicht so leicht, weil so viele Kunden in dem kleinen Laden rumwuselten und ich drauf achten musste niemanden mit ins Bild zu kriegen. Aber ich finde sowieso, dass man den Laden einmal mit eigenen Augen gesehen haben muss! ;)



So, mit diesen paar letzten Impressionen aus dem Garten verabschiede ich mich dann mal ganz schnell ins Bettchen - meine Uhr zeigt halb 2 an... so viel mal wieder zum "früh ins Bett"! ;)





Schlaft gut Ihr Lieben! Herzliche Grüße sendet Euch

die Regenbogenwolke :)

Freitag, 17. August 2012

Lebenszeichen & Veranstaltungstipp für ganz Spontane ;)

Hallo Ihr Lieben!

Naaa, seid Ihr noch alle da? Geht es Euch gut? Ich hoffe es! 

Dieses Wochenende soll, laut Wetterfröschen, der Sommer ja ganz Deutschland beglücken... jaaa, auch uns hier im Norden ;) und da hab ich dann doch gleich mal einen schönen Veranstaltungstipp für Euch Handarbeitsfeen! :) Vielleicht erinnert sich die Ein oder Andere noch an diesen Post, in dem ich einen Flyer erwähnte, den mein Schatz mir mitgebracht hat? Ich wollte Euch eigentlich schon viel eher daran erinnern, leider war ich aus privaten Gründen aber in der letzten Zeit fast gar nicht mehr online. So wird dieser Tipp wohl nur den bremer Mädels nützen :/ nun denn, trotzdem will ich ihn nicht unerwähnt lassen!

ALSO, am morgigen Samstag findet ab 11 Uhr in Byhusen (zwischen Bremervörde und Zeven) das Hoffest der Handarbeitsdiele statt. Ich bin schon sowas von gespannt! Mein Schatz hat die Damen vor gut 2 Monaten kennengelernt und ist jedes Mal am Schwärmen, wenn er dort war... nicht nur aber vor allem wegen den super Koch-/Backkünsten! :) Ich bin selbst vor einigen Tagen in den Genuss eines, mit Kartoffelkuchen gefüllten, Carepakets gekommen... soooooo lecker!!!! Natürlich wird auch morgen für das leibliche Wohl mit "Eeten & Drinken" gesorgt werden, außerdem gibt es eine Patchwork- und Quiltausstellung (ich muss mir morgen erst mal den Unterschied erklären lassen), einen Ladenhütermarkt, Taschen, Gartendeko + Floristik, Häkeln, Filzen, Sticken und Stricken... am Besten, ihr schaut einfach selbst mal vorbei! ;D Und für alle, die es nicht schaffen, hier könnt Ihr trotzdem auf dem Laufenden bleiben - die Seite befindet sich allerdings zur Zeit noch im Aufbau. Leider habe ich es nicht mehr geschafft, mir eine Spiegelreflex zu leihen aber ich werde trotzdem versuchen, Euch mit dem ein oder anderen Foto zu versorgen. ;)

So, Ihr Lieben, ich muss schon wieder weiter! :/ Ihr fehlt mir! Ich hoffe, ich komme bald dazu wieder mehr zu schreiben und vor allem Eure Blogs zu lesen! :)

Liebe Grüße

die Regenbogenwolke

PS: Die Adresse lautet Dorfstr. 12 in 27446 Byhusen

Dienstag, 10. Juli 2012

Nun ist der Juli schon fast zur Hälfte rum...

...und ich habe noch keinen einzigen Post geschrieben! :o/

Hallo Ihr Lieben,

hier geht es grade drunter und drüber! Ein Termin jagt den nächsten und dazwischen quetschen sich natürlich immer spontan noch ein paar "muss unbedingt noch erledigt werden"-Dinge, so dass ich gar nicht zum Posten komme, geschweige denn dazu Eure Blogs zu lesen, zu kommentieren oder Kommentare bei mir zu beantworten! :o/

Dabei gebe es sooooo viel zu berichten! So habe ich in letzter Zeit z.B. 2x richtig Glück gehabt und bei der lieben Molly eine supersüße Eulenmütze und bei Anne (Wolkenfees Küchenwerkstatt) eine WMF-Pfanne gewonnen!!! :D Außerdem habe ich mir bei der lieben Yvonne von Villa König ein wundervolles Backbuch gegönnt. Das zeige ich euch aber alles genauer, wenn ich wieder mehr Zeit habe! :) Dann war ich mit meinem Schatz auf Kurzurlaub bei einer lieben Freundin in NRW, wo wir einen Schlosspark besichtigt haben und ich vor Glück einfach nur geschwebt bin :) auch dazu vielleicht später mehr. Wir haben das Abi vom Lieblingsmann und den baldigen Abschied eines guten Freundes (->1 Jahr Sidney) gefeiert, bei diversen Umzügen geholfen, bauen Kindermöbel, ich habe dem Vortrag eines Berufungsberaters gelauscht und, und, und...

Dazwischen nervt auch noch die Family...ich nulle nämlich in knapp 2 Wochen, aber kaum einer scheint es zu begreifen, geschweige denn zu akzeptieren, dass ich partout nicht feiern will! Nicht weil es die 30 ist, mein Gott, ist auch nur eine Zahl, ein Jahr älter, was soll´s?! Nein, ich will nicht, weil ich meine Geburstage generell nie feiere und weil das familär bei mir etwas schwierig ist - die Scheidungskinder unter Euch wissen sicher was ich meine! So grübel ich also grade, wie ich mich gepflegt verdrücke und dafür sorge, dass ich einfach einen schönen Tag habe. Im Augenblick schwebt mir etwas mit den drei wichtigsten Menschen in meinem Leben vor, sprich Freund, beste Freundin und eine meiner Omas (willkürliche Reihenfolge). Schaun wir mal was mir dazu noch so einfällt! ;)

Aber ihr seht, ich lebe noch ;) und wenn es wieder etwas ruhiger wird hoffe ich, Euch von ein paar Dingen genauer berichten zu können! Bis dahin versuche ich wenigstens ein bißchen bei euch lesen zu können (wenn man mal ein paar Tage nicht online ist, wird das immer schon recht schwer) und wünsche Euch wunderschöne Sonnentage mit vielen wundervollen Momenten und dass Ihr alle von (weiteren) Unwettern verschont bleibt (beim Lesen mancher Posts der letzten Zeit wurde mir doch Angst und Bang)!

Herzlichst,

die Regenbogenwolke :)

PS: Da guckte ich grade blöd! Stand da plötzlich was von 33 Posts und ich dachte nur "HÄ???" Ich war doch grade bei 20 oder so! Hat mein PC (oder Blogger) sich verselbständigt und ständig Entwürfe gespeichert...ich hoffe die wurden bei Euch nicht auch alle als Veröffentlichung angezeigt?! Falls doch entschudlige ich mich hiermit dafür!!! Pfui, böser Läppi, böses Blogger!

Freitag, 29. Juni 2012

Ach menno... :(

Ihr Lieben,

da hat es wieder nicht geklappt mit dem Finale, so´n Schiet! Ich hätte es den Jungs sooooo gegönnt, aber man muss leider auch sagen, grad in der ersten Halbzeit waren die Italiener einfach besser. "Null Körperspannung" (wie ich immer zu sagen pflege) bei unseren Jungs, dabei war das letzte Spiel SO gut! Verdammt! Maaaan und der arme Müller hat so geweint...ich kann doch Männer nicht weinen sehen (Frauen auch nicht, eigentlich niemanden, aber Männer noch weniger)! Najaaaaa, dann eben Weltmeister 2014! ;)

Eigentlich wollte ich noch einen Rückblick der letzten Tage schreiben, aber ich werde mich nun zu meinem Schatz ins Bettchen kuscheln...der Arme kann nicht schlafen, da ist´s wohl besser, ich tippe hier nicht noch groß rum ;)

Ich wünsche euch allen schöne Träume!

Herzlichst,

die Regenbogenwolke

PS: Es ist doch wohl klar, Spanien verteidigt nun den Titel ( Espagne olé! Schon allein weil ich Torres mag!) und 2014 überspringen wir einfach das Halbfinale, dann klappt´s auch mit dem Weltmeistertitel! ;)

Mittwoch, 20. Juni 2012

Schlaf gut meine Kleine...

Hallo Ihr Lieben,

wie geht es euch, alles gut? 

Ich hänge heute (Dienstag) ein bißchen durch, zwischen Melancholie und Gereiztheit, kurz gesagt, ich bin heute etwas dünnhäutig! 




 Vielen Dank





für Eure lieben Genesungswünsche aber leider haben Melli und ich uns gestern (Montag) dazu entschlossen unsere kleine Momo erlösen zu lassen! Wir wollten einfach nicht, dass sie noch länger leiden muss! Der Schleim war einfach zu hartneckig und hatte nun auch das Auge befallen, bzw. vermutete die Tierärztin, dass er sich dahinter gesammelt hatte (es hätte auch ein Tumor sein können, aber das glauben wir alle nicht). Jedenfalls hätte sie mehrfach röntgen und wohl das Auge rausnehmen müssen, Momo hätte bis zu 8 Wochen Antibiotika nehmen und in Quarantäne bleiben müssen und das dann auch noch ohne sichere Erfolgschance...nee, das wär kein Leben gewesen! Da waren Melli und ich uns gleich einig! Und ich hab Freitag schon zu meiner Kleinen gesagt, sie soll kämpfen so lange sie will (wir kämpfen mit) aber wenn sie müde sei könne sie auch gehen...sie hat gekämpft, bis ganz zum Schluss! Selbst als sie die Spritze schon bekommen hatte, die Tierärztin war sehr überrascht über ihren Lebenswillen. Eigentlich war das das Schlimmste für mich, dass ich das Gefühl hatte, sie möchte noch bleiben - aber so wie es war konnten wir das nicht zulassen, das wäre wirklich Quälerei gewesen! :( Nun bleibt mir nur der Trost, dass sie nicht mehr leiden muss und dass sie ein wirklich schönes Leben gehabt hat! Sie hatte hier bei meiner besten Freundin wirklich ein Kaninchenparadies auf Erden, schöner hätte sie es nicht haben können! Und ich bin unendlich dankbar dafür, dass Melli sich so super um sie gekümmert und zum Schluss so hart um ihr Leben gekämpft hat! DANKE Melli, du bist einfach die aller weltbeste besteFreundin! ❤


Momo & Schwester Winnie, ✝ Weihnachten 2010





Ich wünsche Euch allen eine schöne und hoffentlich glückliche Woche!

Herzlichst,

die Regenbogenwolke

Sonntag, 17. Juni 2012

Sommer im Süden...

... und hier? Nix! Als sich am frühen Abend kurz die Sonne durchkämpfte wurde es prompt schwül und ZACK, Wolkenbruch! Seit dem ist es nun einheitlich grau und nass. Interessant war allerdings wie abrupt der Regenguss aufhörte, das war schon schräg... ein bißchen als hätte Petrus bemerkt, dass der Stöpsel seiner Badewanne auf sei...oder als wenn sie übergelaufen wäre...

Naja, die letzten Tage hatte ich sowieso nicht viel Zeit draußen rumzustrunzen. Seit Mittwoch bin ich wiedermal bei meiner besten Freundin auf dem Land, was natürlich immer schön ist, dieses Mal aber einen ernsteren Hintergrund hat: mein Kaninchen Momo ist ganz doll krank und befindet sich seit Montag in Mellis Zimmer in Quarantäne. Vor dem Käfig, kampieren wir 2 Mädels auf Luftmatratzen. Tägliche Tierarztbesuche, einflößen von Wasser, Medizin, Kräuter und selbstgemixten Vitaminbomben (Möhren-Kiwi-Petersilien-Brei), kuscheln, entschnoddern und inhalieren stehen grade auf dem Programm, da bleibt für den Rest nicht mehr so viel Zeit - die restlichen 2- und 4-Beiner wollen aber natürlich auch noch verpflegt werden.

Dennoch habe ich mich auch mal wieder an meine Socke gewagt... oho! Jaaaaa... nach dem letzten Aufmachen hatte ich mir eine längere Pause gegönnt und hier kann ich einfach am Besten stricken (ich bin ja noch Anfängerin). Hier geht das eigentlich immer super von der Hand...eigentlich! *hmpf* Schon wieder lauter Fehler drin...aber ich gebe nicht auf! Kann doch nicht angehen, dass mich so ´ne Socke besiegt... eine, die noch nicht mal fertig ist... es handelt sich übrigens nach wie vor um meine allererste Socke! 2x war ich schon bis zum Hacken vorgedrungen, hab dann aber ´ne Masche verloren und musste alles wieder aufmachen! -.- Ich schaff das einfach nie die Maschen dann wieder einzufangen. *seufz*

Ich denk ganz oft an euch alle (schon allein wenn ich hier den überladenen Hollunderbaum oder die zum Teil immer noch blühenden Pfingstrosen sehe), auch wenn ich im Augenblick eure Posts nur überfliege. für mehr bin ich grade meist zu müde.

Ich wünsch Euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße,

Regenbogenwolke

Donnerstag, 7. Juni 2012

Mir ist grade danach...

... ein Lobeslied auf meinen ❤ Drachentöter ❤  anzustimmen! :)

Warum grade jetzt? Das weiß ich selber nicht so ganz genau! ;) Eigentlich nix großes, aber es sind doch eh eigentlich immer die kleinen Dinge, die zählen! Ich freu mich grade einfach über einen Flyer, den er mir heute mitgebracht hat! Ich weiß, dass muss ich jetzt näher erläutern ... Also der Flyer ist von "Karin´s und Christa´s Handarbeitsdiele" (ich würde euch gerne eine Homepage nennen, aber es gibt leider keine). Mein Schatz hat den Hof gestern entdeckt, mir als er heimkam davon erzählt und meinte gleich "das wäre voll was für dich!". Heute hat er mir nun also den Flyer mitgebracht und ich weiß jetzt schon, im August haben wir ´nen Termin!!! ;) (Im Kalender fett mit rotem Stifft markiert!) Ich freu mich schon! :) Vor 2 Tagen erzählte er mir detailiert von einem Diwan, den er unterwegs auf einem Anhänger gesehen hatte "ich hab dich quieken gehört!" und lezte Woche kam er an: "Ich habe einen Shop entdeckt, eine Dekoscheune, der wäre total was für Dich! Ich hab der Inhaberin schon gesagt, du würdest begeistert sein, da müssen wir demnächst mal hin!" Hmmmmmmmmmmmmm..... ❤! Genau für diese Aussagen liebe ich meinen Lieblingsmann! :) Unter anderem! ;)

Auch wenn er sich gerne mal darüber lustig macht, dass ich später irgendwann mal ein Bastelzimmer haben möchte...aber wenn er dann im nächsten Moment wieder sagt "nee, so ´nen Billigboden bekommst du da nicht rein, du kriegst dann was vernünftiges!" dann bumpert mein kleines Herz ganz schnell! :) Und dann darf er mich auch gerne etwas ärgern! ;)

Hach ja *im Kreis smile* ich liebe Dich mein Schatz! :o*

Und euch (ähm, ich hoffe es ist niemand eingeschlafen?!) wünsche ich einen schönen (Feier-)Tag (für die, die haben)...und bald ist Wochenende! Jippieh! Wobei, bei uns steht ein Umzug an...*ächz*...aber auch eine Geburtstagsparty! :)

Liebe Grüße

sendet euch die Regenbogenwolke

Regen, Regen, ...

...Wind ... und nochmal Regen! 


So sieht das hier seit einigen Tage bei mir im Norden aus! Also ich versuch ja wirklich, dass noch irgendwie positiv zu sehen, aber so langsam nervt es mich dorch arg! Anfangs hab ich ja noch an all eure schönen Gärten gedacht, die ihr nicht mehr gießen brauchtet und an die Natur so im Allgemeinen, die sonst halt niemand gießt aber jetzt ... VERDAMMT nochmal wir brauchen SONNE!!!! So wird das doch nie was mit den Erdbeeren dieses Jahr! *grummel* (Anmerkung aus der Redaktion: ich bin total erdbeerverrückt, da hat mich selbst eine Allergie zu kinderzeiten nicht von abbringen können! Die hat dann irgendwann aufgegeben, weil ich trotz Ganzkörperpusteln fleißig weitergeschlemmt habe!) Ich find das echt nicht so fair von Petrus...ich mein, hallo, ich kann meinen Teller nicht ständig leer essen ... "aufhören wenn man satt ist", Diätratgeber und so, dass muss der Herr da oben doch verstehen, das geht vor! Kommt ja schließlich doch noch irgendwann, der Sommer, also hoffentlich, vielleicht ...

Übrigens hab ich vor ein paar Tagen die Ninjaspinne ausgesetzt (auch bei Regen) ... ich leg das Glas ins Blumenbeet, bring gelbe Säcke weg, komm wieder: Spinne noch im Glas! Bißchen gegen geklopft, Spinne rührt sich nicht. Nehm ich das Glas, halt es mit der Öffnung nach unten, schüttel und klopp auf dem Glas rum und was passiert??? Spinne springt zu Boden (ja, ich behaupte steif und fest, das Ding fiel nicht, wenn überhaupt dann ließ sie sich fallen!) und rennt in einer irren Geschwindigkeit direkt auf mich zu! Bis zur Tür hat sie mich verfolgt!!! So wird es einem also gedankt, wenn man Spinnen das Leben schenkt!?! Oder doch Stockholmsyndrom? Ich glaub, die wollte einfach Rache! (Mein Schatz meinte der wär das bestimmt zu nass draußen ... na gut, das könnte ich dann schon wieder verstehen!)

Naja, aber ich war ja auch beim Regen, eigentlich. Grade als ich heute wirklich langsam verzweifeln wollte habe ich etwas entdeckt ... dass Regen ja doch auch schön sein kann! Achtung, Bilderflut ...




wie Perlen auf einer Schnur...









Ich wünsche euch eine schöne Woche ... und dass ihr nicht die schönen Dinge aus den Augen verliert, auch wenn sie vielleicht ganz klein sind. :)

Liebe Grüße,

die Regenbogenwolke


PS: So ganz zeigen wollte er es nicht, aber ich glaube der Drachentöter hat sich sehr über eure lieben und lobenden Worte gefreut :)

Mittwoch, 30. Mai 2012

Schrecken in der Nacht...

Huh Ihr Lieben,

das war letzte Nacht was! Just in dem Moment, als ich die Leselampe ausknipste, den Schalter hatte ich noch in der Hand: hatte ich da aus den Augenwinkeln nicht etwas Schwarzes an der Wand, fast direkt neben meiner Hand, gesehen? Licht wieder an - und erstmal laut gekreischt! Und einen Satz zurück gemacht! Mein Drachentöter, der schon seelig neben mir geschlummert hatte, wie von der Tarantel aufgeschreckt! Naaaajaaaa...eine Tarantel war es in diesem Fall dann doch nicht, aber eine von diesen tiefschwarzen Spinnen, die sich irrsinnig schnell bewegen (die meisten Spinnen sind ja sonst eher gemächlicher und bleiben erstmal selber still sitzen wenn sie sich entdeckt fühlen). Na, dieses Ding nicht! Ich habe eigentlich nicht direkt Angst vor Spinnen (ich mag sie nur einfach nicht) aber eben jene schnellen Bewegungen sind es, bei denen ich mich immer tierisch erschrecke! Mein Schatz schlaftrunkend nach Glas und Kniffelblock gegriffen...(äh...könnt ihr es euch schon denken?). So´n Kniffelblock ist ja nicht unbedingt dünn, ergo, die Spinne, die zuerst im Glas hockte, hat natürlich die Gunst der Stunde genutzt und ist durch die nicht ganz so kleine Lücke abgehauen! (Darum nimmt Frau Regenbogenwolke sonst immer Postkarten zum "unter-das-Glas-schieben"!) Das kleine Biest fiel natürlich zwischen Wand und Matratze (natürlich begleitet von einem lauten Quietschen meinerseits, hat sich ja bewegt das Ding, schnell!) Mein Drachentöter hat tief geseufzt (ihm war ja klar, wenn das Ding zwischen Wand und MEINER Matratzenseite sitzt, kriegen weder ich noch er ein Auge zu, könnte mich ja im Schlaf angreifen die Ninjaspinne)! Ich mal vorsichtig die Bettdecke weggezogen und laut schreien wieder nach hinten gesprungen: kan die Ninjaspinne auf mich zugerast (und ich schwöre euch sie hat die Zähne gefletscht!). HA! Aber da hatte mein Spinnendompteur sie auch schon flugs wieder gefangen und dieses Mal war jede Flucht ausgeschlossen!

extrem schnelle Ninjaspinne!

Also Ende gut, alles gut. Nun werde ich meinem Drachentöter gleich erstmal einen Marmorkuchen zur Belohnung backen. :) Ich hoffe ihr habt einen schönen Tag (und besseres Wetter als wir hier, es ist grau, windig und ziemlich frisch nach den letzten Sommertagen)...na, aber die Natur freut sich auch, wenn sie mal wieder ein bißchen Regen bekommt und ihr müsst dann wenigstens nicht eure wunderschönen Gärten gießen ;)

Liebe Grüße,

Frau Regenbogenwolke

Samstag, 26. Mai 2012

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer...

...mehrere offenbar auch nicht - zumindestens dachte ich das letzte Woche Mittwoch noch, als ich im Bus über Land fuhr und die ersten Schwalben bemerkte. Ich war sehr überrascht, da ich bei mir zuhause noch keine gesehen hatte (das eigentlich Überraschende ist eher, dass dort stets so viele rumfliegen, obwohl ich in der Stadt lebe). Tja Ihr Lieben, was soll ich sagen? Wenn Frau Regenbogenwolke so...




und so...



rumläuft, dann ist eindeutig Sommer, aber sowas von! (Als "staatlich anerkannte Frostbeule" laufe ich sonst eher verhüllt, fröstelnd und mit Schal umher. *grins*) Schon die ganze Woche ist es hier sonnig und richtig heiß und ich freu mir ´nen Keks! Ich habe lange nicht so sehr nach Sommer und Sonne gelechzt wie in diesem Jahr! Eigentlich bin ich nämlich kein Freund extremer Temperaturen (weder heiß noch kalt) und habe zu dem eine Sonnenallergie, die bisweilen nicht nur extrem nervig sondern auch schmerzhaft werden kann. HA! Aber dieses Jahr ist mir das wurscht! ;) Sommer hier bin ich! Hier bist Du. Schön, dass Du da bist! :)



So und nun wünsche ich euch ein wunderschönes, sonniges, langes Wochenende...und ein entspanntes...ungefähr so...




Herzlichst,

die Regenbogenwolke

Dienstag, 15. Mai 2012

Giveway bei "Dekoherz" :)

Ihr Lieben,

ich möchte natürlich das schöne Giveaway der lieben Melanie von Dekoherz gewinnen und wie erhöht man bekanntlich seine Chancen? Richtig, nicht nur kommentieren sondern auch verlinken! Nun kriege ich das mit dem Verlinken irgendwie nicht hin, also bekommt sie jetzt einen extra Post von mir ;) Ich finde ihren Blog einfach wunderschön und kann jeder/jedem, die/der sie noch nicht kennt (gibt es hier überhaupt noch so jemanden?) nur empfehlen mal bei ihr vorbeizuschauen, es lohnt sich, nicht nur wegen dem Giveaway!



So, der Lieblingsmann und ich müssen noch mal los, deshalb muss ich schon wieder losdüsen. Habt eine schöne Woche, Ihr Lieben, und ich hoffe, dass IHR wenigstens ein bißchen schönes Wetter habt...hier scheint immer noch April zu sein...

Herzlichst,

die Regenbogenwolke

PS: Wenn jemand einen Tipp für mich hat, dass ich Giveaways an der Seite verlinken kann, immer hier damit :) bin für jeden Rat dankbar

Donnerstag, 3. Mai 2012

Hello...

... Mr. John Travolta! ;)


Passend zum Mai erinnerte ich mich heute an einen kleinen Besucher im vergangenen Jahr. Dieser kleine Geselle spähte letzten April (er war ein paar Tage zu früh dran) ganz plötzlich durch mein Küchenfenster. Ich finde, er sieht aus als ob er winkt oder eben tanzt > staying alive, staying alive < diese Tanzszene kam mir damals spontan in den Sinn, deshalb hab ich ihn "John Travolta" getauft. Ich weiß noch, wie überrascht ich war, denn Maikäfer sieht man hier oben nicht mehr häufig...also, ich jedenfalls nicht. Wie ist das bei Euch?

Ich hoffe, Ihr seid heute alle von Gewitter(schäden) verschont geblieben?! Kurzzeitig hab ich heute noch ´nen halben Herzinfarkt bekommen, als ich bei facebook las, dass am frühen Morgen ein Wohnungsbrand in meinem Stadtteil stattgefunden hatte...bis ich Fotos des Hauses gesehen habe (und damit wusste, dass es nicht meine Wohnung war) hatte ich ganz schön Herzrasen! Zum Glück ist außer Sachschaden nichts schlimmeres passiert! Ich glaube 2 Bewohner mussten ins Krankenhaus, aber wohl "nur" zur Beobachtung wegen Verdacht auf Rauchvergiftung...

So Ihr Lieben, ich wünsche euch noch einen schönen Abend...bald ist Wochenende! :)

 
Herzlichst, 

die Regenbogenwolke


Dienstag, 1. Mai 2012

So dies und das

Hallo Ihr Lieben!

Es gibt eigentlich nichts richtig aufregendes zu erzählen, aber dafür ein paar kleine Updates ;)

Wir haben hier SONNE!!!! *yeah* Frühling also endlich auch im Norden, sehr schön! :) Und ich Nudel saß heute den ganzen Tag drinnen... -.- mein Schatz hat morgen seine letzte Abiprüfung, mündliche noch dazu, und ich versuche ihn zu unterstützen wo es geht :) (Nein, so jung sind wir dann auch nicht mehr, 2. Bildungsweg.) Natürlich hätte ich einfach raus und spazieren gehen können, aber ich muss gestehen, ich war zu faul! Statt dessen habe ich mich heute endlich mal wieder durch eure Blogs gelesen. :)

  
Flohmarkt war leider ein Reinfall! -.- Ca. 40 Euro eingenommen...aber immerhin hat uns der Standmieteeintreiber vergessen (zumindestens meine Oma und mich, hehe) und wir hatten auch Glück mit dem Wetter! Natürlich konnte ich es mir auch nicht verkneifen doch noch was zu kaufen *argh* (zeige ich später mal, ich hab´s noch nicht fotografiert) aber ich habe mich sehr zurückgehalten! Dabei hatte ich direkt gegenüber einen stehen, der hatte 2 so kleine alte Koffer...da hatte ich die ganze Zeit ein Auge drauf (auch mal zwei)...aber ich will erstmal "Klüngel" abbauen, bevor ich mir wieder was "neues" zulege. Oma und ich waren übrigens tierisch fasziniert von dem: der kam mit so ´nem kleinen, popeligen Fahrradanhänger - aber was der da alles rausgeholt hat! Echt irre! Leider habe ich total vergessen das Ganze für euch bildlich festzuhalten (da kann man mal sehen wie fasziniert ich war!). Beinahe wären wir gar nicht erst hingefahren zum Flohmarkt: mein werter Herr Papa hatte verschlafen (typisch!) und meine Oma war so sauer, hätte sie das Auto nicht schon voll gehabt wär sie zuhaus geblieben! Aber dann wurde es ja doch noch ganz nett... Nur hab ich es dann leider nicht mehr zum Hollandstoffmarkt geschafft, schade!


Mein großes Pflaster bin ich übrigens los...ich erspare euch aber den Anblick meines kleinen, ich finde das sieht viel gruseliger aus! Das Pflaster ist nämlich durchsichtig und der Chirurg hat reichlich Jodsalbe verwendet...neue Antibiotika gab´s nicht, was mir nicht so ganz geheuer ist irgendwie...


Gestern war ich vom frühen Morgen bis abends fast non-stop on tour und habe eine laaaange to-do-Liste abgearbeitet. Bis auf einen Punkt (der war zeitlich einfach nicht mehr drin, weil ich halt spontan zum Chiru musste) habe ich auch alles geschafft! *stolz war* Morgen wird´s dann wieder stressig...*seufz* ABER immerhin habe ich mir gestern zwischendurch mein erstes Spaghetti-Eis in diesem Jahr gegönnt! Wieder kein Foto von (man, Frau Regenbogenwolke, so geht´s aber nicht!) aber lecker war´s! :) UND ich hab meine Winter- gegen die Sommerjacke getauscht (zeitweise auch gar keine angehabt) also eindeutig Sommer! ;) (Wobei, ich hatte die dieses Jahr schonmal getauscht...) Dazu muss man wissen: Frau Regenbogenwolke ist eine absolute Frostbeule, staatlich anerkannt! ;)


So Ihr Lieben, dass war es heute erstmal von mir. Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes langes Wochenende und wünsche Euch eine schöne Restwoche, morgen ist ja auch schon wieder Bergfest! :)

Liebe Grüße,

Eure Regenbogenwolke


Freitag, 27. April 2012

Waaaaaaaaaaaah... DANKE...

...genau 333 Seitenaufrufe! ❤ 

Ihr Lieben, Ihr seid der Wahnsinn!!! Vielen, vielen Dank!!! Ich freu mich sehr :) zumal hier noch nicht so wirklich viel passiert, keine schönen Fotos, Bastellagen, Dekoberichte...kommt aber mit der Zeit, wenn das reale Leben hoffentlich mal wieder ruhiger wird und ich mehr Zeit für die virtuelle Welt finde...

Im Augenblick läuft die Regenbogenwolke grade so rum :(


Ich bezweifel noch, ob das wirklich über´s Wochende hält...mein "kleines" Pflaster vorher war besser :/ sowas kommt bei rum, wenn man seinem Hausarzt vertraut ("Nein, nicht zum Chirurgen, da behalten Sie auf jeden Fall ´ne Narbe" - als ob ich jetz keine kriegen werde, wo der da so rumgepult hat *grummel*) - und dann haut der auch noch ab in den Urlaub!!! *GRUMMEL* Eigentlich wollte ich das hier gar nicht posten, weil das hier eigentlich mein "das Leben ist ein rosa Ponyhof"-Blog sein sollte...aber so´n bissl ist mir jetzt doch mal grade nach jammern! ;) Ich hoffe Ihr verzeiht mir das!

Soooo, nun aber nochmal danke Ihr Lieben, dafür dass ich bei euch immer so wunderschöne Dinge sehen und lesen darf, die mir nach blöden Tagen abends stets das Lächeln zurück ins Gesicht zaubern und mein Herz vor Wonne hüpfen lassen! Danke dafür, dass Ihr mich fast vollständig für Wohnzeitschriften vers...t habt! ;) (Ernsthaft, jetzt wo ich bei euch immer stöber find ich kaum noch welche, die mich zum Kaufen überzeugen, kenn ich von Euch doch alles schon!) Danke für Eure lieben Worte und die netten Kontakte und last but not least...

...ein ganz großes DANKE an meine ersten 7 Leserinnen!!! Ich freue mich ganz wahnsinnig über jede einzelne von Euch! :o*

So, ich muckel mich dann mal ins Bettchen und hoffe drauf, dass heute Abend ein guter Film kommt! :)

Herzlichst,

die Regenbogenwolke

PS: Ich vermelde den ein oder anderen Sonnenstrahl hier im Norden, jippieh!!! Drückt bitte die Daumen, dass das Wetter Sonntag gut ist, ich muss unbedingt zum Flohmarkt, ich brauch Platz!!!

Donnerstag, 19. April 2012

Account gehackt?!

Ihr lieben Bloggerladies,

ich hoffe, bei Euch sind keine komischen oder ausfallenden Kommentare von mir aufgetaucht. Offenbar wurde mein Account gehackt, er war gestern nämlich aufgrund "außergewöhnlicher Aktivitäten" vorübergehend deaktiviert worden - ich bin aus allen Wolken gefallen! Also sollte irgendwas vorgefallen sein entschuldige ich mich hiermit dafür, das war nicht ich!

Noch einmal schlafen, dann ist Wochenende! *freu*

Wünsche Euch einen schönen Abend Ihr Lieben

Montag, 16. April 2012

Ich habe mich verliebt…


...dieses Mal nicht in ein Haus und nein, auch meinen Lieblingsmann habe ich nicht durch einen neuen ersetzt (habe ich auch nie nich vor!) - nein, dieses Mal ist es ein Möbelstück! 
 In meiner Nachbarschaft ist es recht verbreitet Dinge, die man verschenken möchte, einfach vor seinen Vorgarten zu stellen. Als ich die Tage auf dem Heimweg war entdeckte ich eine solche Ansammlung von Gegenständen in einer kleinen Straße um die Ecke. Genauer gesagt fiel mir ein Gegenstand besonders auf. Nun muss ich gestehen, dass ich bei so etwas immer ziemliche Hemmungen habe und so ging ich erstmal einfach vorbei. Aber der Fund ließ mir keine Ruhe. Nachdem ich meinen Treppendienst verrichtet hattet, schlenderte ich nochmal zurück zu der kleinen Straße, doch ich ging wieder vorbei…die Frau hatte am Fenster gestanden, da mochte ich irgendwie nicht stehen bleiben um genauer zu gucken. Erst ein paar Schritte weiter hielt ich an und sah wehmütig zurück. Irgendwann gab ich mir einen Ruck: Ich kehrte um, die Tür war auf und der Herr des Hauses stand in Sichtweise. Da fasste ich mir ein Herz und sprach ihn an, ob die Familie ausziehe oder ob sie Sperrmüll rausstelle. Es stellte sich heraus, dass alles einfach weg sollte. Wie sagt man so schön, ich hab mich gefreut wie Bolle (wer ist eigentlich dieser Bolle?)! Ich hab meine neue Liebe dann nach Haus geschleppt, halb getragen, halb gezogen…ich kann euch sagen, ich war froh, dass ich nur um die Ecke brauchte! Und hier ist nun das gute Stück:



Tada, ein Servierwagen (oder wie nennt man so etwas?)Er geht mir bis zu Taille und ist richtig schön stabil! ❤ Auf dem Foto fehlen noch die zwei kleinen Schubladen…wie man sieht hat er ein paar Farbspritzer auf der Platte – die Vorbesitzerin betreibt zuhause ein Kinderatelier – aber das macht mir gar nichts, schließlich will ich die Platte ohnehin abschleifen…jaja und vermutlich wird er komplett weiß, da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher ;) so in diesem hellen Holz ist er nämlich eigentlich auch ganz hübsch. Nun steht dieser Servierwagen also grade in meiner ohnehin völlig überfüllten 45-qm-Wohnung, natürlich mitten im Weg, aber ich konnte ihn einfach nicht stehen lassen und ich freu mich jedesmal wenn ich mich an ihm vorbeiquetsche! :) Was der alles werden kann! Basteltisch, Pflanzentisch, Ladentheke…ok ok, mir fehlt noch das Haus mit Garten und Terrasse oder der Laden aber der erste Schritt ist gemacht! ;)
So, ich geh dann mal davon träumen, wie ich mein neues Lieblingsstück zukünftig so einsetzen werde…wünsche euch allen schöne Träume und einen guten Wochenstart!

Herzlichst,

die Regenbogenwolke